DRYKORN

Die originäre Idee von Marco Götz bei der Gründung der Modemarke Drykorn im Jahr 1996 war es, Hosen für Herren zu erschwinglichen Preisen in Premium-Qualität anzubieten. Es war der optimale Zeitpunkt für dieses Vorhaben, da dieser Ansatz für eine Bekleidungslinie damals auf dem deutschen Modemarkt fehlte. Nach dem erfolgreichen Start der Herrenkollektion rief Drykorn 1999 eine eigene Damenkollektion ins Leben, seit 2004 werden die Damen- und Herrenkollektionen schrittweise um neue Produktgruppen erweitert. Von Beginn an definierte sich Drykorn als Designermarke für Individualisten, das deutsche Label verfolgt einen progressiven und urbanen Stil. Angesiedelt zwischen trendigem Streetwear-Style und international renommierten Designer-Labels, empfiehlt sich Drykorn als Einstieg in das Premium-Segment. Die angesagte Marke möchte Menschen in ihrer Persönlichkeit unterstützen, ohne ihnen die eigene Markenpersönlichkeit aufzudrängen – mit diesem Vorsatz und den abwechslungsreichen Kollektionen passt Drykorn perfekt zum modernen Zeitgeist und den Vorlieben seiner wichtigsten Zielgruppe: hochwertige Mode für selbstbewusste und unabhängige Menschen, die großen Wert auf einen individuellen Style legen.

Produkte